Der Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes, Axel Popanski (rechts), dankt (von links) Udo Allmers, Carsten Schröder und Walter Rönner für langjährige Arbeit in den politischen Gremien. FOTO: Kistner

Hagener CDU setzt auf junge Leute

10. November 2021

Zufriedenheit nach der Wahl: Wieder stärkste Kraft – Drei besonders engagierten Mitgliedern gedankt

SANDSTEDT. Bilanz der Kommunal- und Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Hagen stand ebenso auf der Agenda des CDU-Gemeindeverbandes wie Vorstellung potenzieller Kandidaten für die nächste Landtagswahl. Und langjährige Mitglieder wurden geehrt.

„Was wir im Wahlkampf gemacht haben, war erfolgreich – wir sind wieder stärkste Kraft. Dennoch hätte ich gern mehr gehabt“, sagte Gemeindeverbandsvorsitzender Axel Popanski. Besonders stolz sei er darauf, dass die Hagener Christdemokraten viele junge Mitglieder gewonnen haben, die in den Räten jetzt mitgestalten. Dennoch hätte ihn „oft auf dem Weg zu diesem Erfolg Zweifel begleitet“, aber er habe „gute Berater an seiner Seite“. Als Dank lud er nach der Versammlung alle zum Essen ein.

Für die Zukunft wünschte sich Popanski, dass die Mitgliederzahlen wieder steigen. Er erinnerte an die Vorstandswahlen im Frühjahr und rief zur Mitarbeit auf. Wichtig sei ihm in der Parteiarbeit, „mit Sachlichkeit und nicht mit Polemik zu überzeugen“.

„Politik muss sich verjüngen“

Gemeindebürgermeister Andreas Wittenberg (parteilos) dankte den Christdemokraten für deren Unterstützung bei der Bürgermeisterwahl. Besonders lobte er, dass die CDU begonnen habe, Verantwortung in jüngere Hände zu legen. „Politik muss sich verjüngen, die CDU bestreitet den richtigen Weg“, erklärte er.

Die potenziellen CDU-Landtagskandidaten Christian Molls (Loxstedt) und Dr. Denis Ugurcu (Schiffdorf) stellten sich vor.

Besonders dankte Popanski Udo Allmers, Walter Rönner und Carsten Schröder für Engagement in den Gemeindegremien. (rk/lit)

Quelle: NORDSEE-ZEITUNG vom 10. November 2021